Nippelorgasmus: Mythos oder steifer Höhepunkt?

nippelorgasmus

Nippelorgasmus: gibt es das überhaupt?  Die Antwort lautet ja! Je nachdem welcher Studie man glaubt, geben vor allem Frauen an, dass sie schon einmal rein durch die Stimulation ihrer Nippel zum Orgasmus kamen. Die Angaben schwanken von 15% – 29% der Befragten. Auch viele Männer finden das Spiel mit ihren Nippel anregend, jedoch gibt es hier keine konkreten Zahlen zu einem Orgasmus durch reine Nippelstimulation. Wie Ihr die empfindlichen Nippel für einen Orgasmus richtig stimuliert erfahrt Ihr im Folgenden.

Das Vorspiel zum Nipplegasm

Egal ob Frau oder Mann, die Nippel sind bei beiden Geschlechtern äußerst erogene Zonen. Nicht nur Kälte, sondern auch Erregtheit führt zu einer sogenannten Brustwarzenerektion. Das heißt die empfindlichen Knospen werden hart, werden empfindlicher und stellen sich auf – die perfekte Ausgangslage, um mit ihnen zu spielen.

Beim Nippelspiel beginnt am besten langsam, um die erotische Spannung im Körper aufzubauen – ein ausgedehntes Vorspiel ist daher ein idealer Start. Streichelt den gesamten Körper des anderen mit den Fingerspitzen oder wandert mit flatternden Zungenbewegungen über die Haut. Spart dabei keinen sensiblen Bereich aus, wie an den Innenschenkeln, Bauch, Hals und Lippen. Behutsame Berührungen und Küsse steigern die Erregung, so dass sich die Nippel langsam aufstellen und hart werden. Der richtige Zeitpunkt, um sich nun den Liebesknospen zu widmen.

Schritt für Schritt Anleitung zum Nippelorgasmus


Sind die Nippel steif und Euer Partner oder die Partnerin erregt, könnt Ihr nun mit der Stimulation der Liebesknospen beginnen. Wichtig: nehmt Euch dafür Zeit und geht behutsam vor. Achtet darauf, wie Euer Partner oder die Partnerin auf die Stimulation der Brustwarzen reagiert.

  1. Ich drück Dich: Streichelt die Nippel zunächst sanft und  kreist mit den Fingern um den Vorhof. Zieht die Kreise langsam kleiner und nehmt die Knospen dann zwischen die Finger. Beginnt die Brustwarzen sanft zu drücken und leicht zu rollen.
  2. Leck mich: Im nächsten Schritt könnt Ihr die Nippel mit Eurer Zunge verwöhnen. Auch hier könnt Ihr wieder mit kreisenden Bewegungen um die Warzen fahren, darüber lecken und anschließend leicht die Nippel anhauchen. Die feuchte Haut und der kühle Luftzug wirken wunderbar prickelnd.
  3. Saugen und knabbern: Nehmt die Brustwarzen zwischen Eure Lippen und saugt daran. Abwechselnd könnt Ihr auch sanft daran knabbern. Achtet besonders hier auf die Reaktionen des anderen. Zu intensives Knabbern könnte unangenehme Gefühle hervorrufen. Saugt am Nippel und spielt im Inneren des Mundes mit Eurer Zunge daran. Leichte Flatter- und Kreisbewegungen sind am besten.
  4. Für Abwechslung sorgen: Damit die Stimulation nicht zu eintönig wird, wechselt häufiger zwischen Schritt 1, 2 und 3. Variiert dabei die Geschwindigkeit sowie Intensität des Saugens, Drückens und Leckens.
  5. Ausflug zu anderen Hotspots: Als weitere Abwechslung könnt Ihr zwischendurch immer wieder andere Lustpunkte stimulieren und mit der Stimulation der Brustwarzen kombinieren. Verwöhnt den anderen oral, vaginal oder anal mit den Fingern, während Ihr mit dessen Nippeln spielt.

Nippelorgasmus

Wenn Euch und Eurem Partner oder der Partnerin das Spiel mit den Nippeln gefällt, dann haben wir noch ein paar Extra-Tipps im nächsten Abschnitt für Euch, wie Ihr das Nippelabenteuer weiter auf die Spitze treiben könnt.

Der krönende Kick für den Nipplegasm

Lust auf mehr?  Nehmt einen Eiswürfel und fahrt damit zunächst über die Brust oder arbeitet Euch langsam vom Bauchnabel zu den Liebesknospen vor. Kreist die Brustwarzen mit dem kühlen Nass ein, das prickelnde Erlebnis ist nicht nur schön, sondern macht die Brustwarzen noch steifer.

Verbindet Eurem Partner gerne die Augen beim Vorspiel. Ohne die Fähigkeit zu sehen, verstärkt sich der Tastsinn und die erotische Spannung wird intensiver, was einen Nippelorgasmus begünstigt. Das Spiel könnt Ihr mit ein paar Fesseln noch intensivieren.

Brustwarzen

Das Schlafzimmer aufheizen oder die Brustwarzen mit warmem Wasser stimulieren, begünstigt ebenfalls einen Nipplegasm. Wärme erhöht die Durchblutung und macht die sensiblen Knospen noch empfänglicher für Stimulation.Kombiniert die Nippelstimulation mit der Stimulation der Klitoris. Die intensive Verbindung der zwei Lustpunkte erhöht die Chance auf einen Nippelorgasmus ungemein. 

Pralle Nippel, heiße Toys

Nippelklammer

Dribbeln mit den Nippeln

Das Doppelpack mag leichte Berührungen. Wer es etwas stürmischer will, experimentiert mit verstellbaren Nippelklemmen. Rolle Deine steifen Nippel während des Offensivspiels mit dem Partner von den kneifenden Reizen der Klemme stimulieren.

Massageöl wärmend

Heiße Gefühle!

Massiere die Brüste und speziell die Nippel des Partners mit einem wärmenden Massageöl ein. Das fördert die Durchblutung der Knospen und regt die Orgasmusfähigkeit an. Die meisten wärmenden Öle sind außerdem abküssbar –
perfekt, wenn Ihr die Brustwarzen oral liebkosen möchtet.

Nipple Sucker

Saugeffekt für harte Nippel

Die Blutzirkulation wird durch die Nipple Sucher angeregt, sodass die Hotspots noch sensibler auf Berührungen reagieren. Auch die Größe und Härte der Nippel nimmt zu. Nutze die Sucker am besten kurz vor dem Sex und genieße anschließend die intensiven Gefühlsmomente zusammen mit Deinem Partner.

Empfehle den Artikel weiter: